Brazil) Dr. Bruno Freitas, Universidade Federal do Ceará, Fortaleza, presented it to stakeholders in Brazil (s. photos) 4 D-79106 Freiburg Forschungsinteressen: politische Ökologie und Ökonomie; Entwicklung, Natur- und Wildschutz, (Öko)Tourismus, Klimawandel; politische und Humangeographie, Landnahme und Landkonflikte; Wissensproduktion, Gouvernmentalität und Biopolitik GFMC Statement on ZDF 3Sat (available on the ZDF archive until 2025) 13 January 2020 Public lecture by GFMC „Climate Change and Landscape Fires: Welcome in the Pyrocene“ (Klimawandel, Wald- und Landschaftsbrände: Willkommen im Pyrozän!) höhere Temperaturen, veränderte Niederschlagsmenge, Veränderung der Niederschlagshäufigkeit, erhöhte CO2-Konzentration) unter anderem auf den Kohlenstoff- und Nährstoffkreislauf und den Wasserhaushalt von Ökosystemen auswirken. {{language_data.label_navi_more}} {{language_data.label_navi_less}} Erlangung der Doktorwürde . Im Bereich forstlicher Landnutzung müssen bei der Verjüngung schon heute das Klima und der Energiebedarf von übermorgen berücksichtigt werden, höhere Temperaturen bringen möglicherweise verstärkt Schädlingsprobleme mit sich (Landwirtschaft, Forstwirtschaft), die Arealverschiebungen einiger Arten stellen auch den Naturschutz vor neue Probleme. Search the world's information, including webpages, images, videos and more. 4 D-79106 Freiburg Secondly, recommendations will be made for potential future conservation guidelines. Anpassungsstrategie an den Klimawandel (DAS) ... Meteorologisches Institut Albert-Ludwigs-University Freiburg Müller, Ralf Statistisches Bundesamt, B 302 Priesnitz, Birgit Verband Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte e.V Roth Prof. Dr., Ralf Deutsche Sporthochschule Köln Freeman. Tel. {{language_data.label_navi_more}} {{language_data.label_navi_less}} Furthermore the institutions focus on education, teacher training and various gender aspects in the context of a society in transition. ABSCHIED VOM AUSSEN ist eine Gedankenausstellung und ein partizipatives Zukunftslabor. 2005-2007 M.Sc. The change in forest sites resulting from climate change (gradual) and the increase of extreme events such as storms, pest calamities or forest fires (abrupt) can result in habitats that are no longer suitable for certain species. Weitere Schwerpunkte liegen auf der Analyse der Effekte von Umweltveränderungen auf das Baum- und Waldwachstum in der Vergangenheit (u.a. Dabei werden nicht nur globale, sondern auch regionale und lokale Ebenen betrachtet (z.B. Vorlesungs- und Übungsunterlagen werden auf der Zentralen Lernplattform Ilias bereitgestellt. Waldwachstumsmodelle, -simulatoren). Dendroökologie, Dendroklimatologie) und der Entwicklung von Vorhersagemodellen (u.a. Nach einer generellen Einführung in die Thematik „Ökosystemforschung“ werden Kleingruppen (2 bis max. Die ariden und hyperariden Wüstengebiete der Erde finden sich vorrangig im Bereich der Wendekreise und somit in den Subtropen, wo die absinkenden Luftmassen der Hadley-Zellen (Abschn. ), sowie skalenübergreifende Forschungsansätze zur Erfassung der Veränderung biogeochemischer Prozesse (vor allem Biomasseproduktion in Wäldern) und. Insbesondere werden aktuelle experimentelle und methodische Forschungsansätze und Konzepte zur Analyse der Konsequenzen des Klimawandels auf verschiedene ökosystem-relevante Prozesse vermittelt. zur . der Wirtsc hafts- und Verhaltenswissenschaftl ichen Fakultät . 2009, S. 73 - 78. More at the website of Gesellschaft zur Förderung Medizin-Meteorologischer Forschung e. V. Venue: kritisch bewerten, können verschiedener Methoden, die für die Ökosystemforschung Bedeutung haben sicher anwenden, erlernen wichtige Prinzipien des experimentellen Designs, „Übersetzen“ eine Forschungsfrage in einen experimentellen Ansatz, inkl. werner.konold@landespflege.uni-freiburg.de . Eine künstlerische Forschung mit Filmen, Installationen, interaktiven Dokumentationen, Vorträgen, Workshops und Performances. Ruddiman, W.F., 2014: Earth‘s Climate. The difficulties are intensified partly by great uncertainties, for example temporal or spatial variations of climate change and its exact nature, the interactions with other human impacts and possible reactions of the ecosystems. Die Arbeiten werden am Ende des Kurses in Vorträgen präsentiert, darüber hinaus sollen alle Studierenden einen anschaulichen und allgemeinverständlichen Flyer zu den behandelten Landnutzungsproblemen und Lösungen erarbeiten. Denis WHEELER of University of Freiburg, Freiburg (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg) | Contact Denis WHEELER Address: Chair of Nature Conservation & Landscape Ecology University of Freiburg Tennenbacher Str. This is based on a former research project at the Institute of Landscape Management ("Development of ecological criteria for forest management as a fundament for an incentive-based conservation strategy"). Neben der Analyse der laufenden und weiter zu erwartenden Veränderungen werden auch die Möglichkeiten von Anpassungsstrategien (Adaptationen) an die kaum mehr vermeidbaren Umweltveränderungen  behandelt. 4 D-79106 Freiburg Penn State University and the University of Freiburg are excited to co-host a publicly accessible seminar series that delves into how socioeconomic and environmental policies, spanning disparate cultures and countries, can restrict or enable the adoption … 4 D-79106 Freiburg 17.12.2020 20:00 Wie der Klimawandel Ökosysteme durcheinanderbringt Peter Rüegg Hochschulkommunikation Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich). 1.5) ein dauerhaft trockenes, strahlungsreiches Klima schaffen. In conclusion, recommendations for forest conservation in Germany will be made, which should provide a framework for a range of strategies at regional level. 2000 -2001 Study of Physics, University of … der Masterarbeit) essentiell sind. Awarded with distinction. Die Profillinie "Ökologie des Klimawandels" beschäftigt sich zunächst mit den meteorologischen/klimatologischen Perspektiven des prognostizierten und teilweise bereits eingetretenen Klimawandels. Since April 2012. der Masterarbeit) essentiell sind. Denkbar sind Tätigkeiten: Telefon:  +49 761 203 8303 christiane.werner@cep.uni-freiburg.de, Mündliche Präsentation von 25 Minuten Dauer mit Handreichung von maximal drei Seiten Umfang (100 %), Grundlegende Kenntnisse über das Klimasystem, grundlegende EDV-Kenntnisse, Erwerb von Kompetenzen zur Interpretation und Beurteilung, Dr. Maren Dubbert, PD Dr. Hans-Peter Kahle, Michael Dannenmann, mündliche Präsentation: Referate (50%) und schriftliche Ausarbeitung: Poster (50%). Awarded with distinction. 2002-2005 B.Sc. The Physical Science Basis. +49-(0)761/203 3678 Fax +49-(0)761/203 3781 Die Studierenden arbeiten im Freiland gemeinsam an einer aktuellen Fragestellung, aufgeteilt in Kleingruppen mit Schwerpunktsetzung in den unterschiedlichen Disziplinen. Die Identifikation und Quantifizierung dieser Effekte ist unabdingbar, um Klimafolgen vorherzusagen bzw. Bonn-Bad Godesberg, Bundesamt für Naturschutz, 132 S. MILAD, M., SCHAICH, H. & KONOLD, W. (2013): How is adaptation to climate change reflected in current practice of forest management and conservation? Probleme bereiten dabei beispielsweise Konflikte zwischen verschiedenen Landschaftsfunktionen und die sich daraus ergebende Nutzungskonkurrenz (Lebensmittel- und Brennstofferzeugung, Naturschutz, Gewässerschutz). Juni 2009) auf 15 Folien (.ppt) 4 D-79106 Freiburg Tel: 0761 / 203-3608* *aktuell keine telefonische Beratung möglich. Kristin Reiße . {{language_data.label_navi_more}} {{language_data.label_navi_less}} 12/2017 Habilitation, Silviculture and Physiological Forest Ecology Faculty Environment and Natural Resources, Freiburg, Germany 06/2010 Ph.D. in Forest Science and Wood Ecology, Department of Tropical Silviculture and Forest Ecology, Georg-August University, Germany 02/2007 M.Sc. GFMC Statement on ZDF 3Sat (available on the ZDF archive until 2025) 13 January 2020 Public lecture by GFMC „Climate Change and Landscape Fires: Welcome in the Pyrocene“ (Klimawandel, Wald- und Landschaftsbrände: Willkommen im Pyrozän!) Sekretariat: Ilona Winkler Tel: +49 (0)761 203-3635 ilona.winkler@landespflege.uni-freiburg.de . Rajshahi University, Bangladesh (2009) Klimawandel im regionalen und globalen Kontext Vortragsreihe zum Klimawandel, PH Freiburg (2009) Unsere Erde schwitzt - Eine Kindervorlesung zum Klimawandel St. Ursula Gymnasium, Freiburg (2008) Fernerkundung in Wissenschaft und Unterricht. seit 2018/09 - Oberassistent in Humangeographie . Im Modul werden klassische und moderne Methoden der Ökophysiologie vermittelt, die im Rahmen zukünftiger wissenschaftlicher Arbeiten (z.B. Es ergeben sich aber auch neue Chancen: Beispielsweise wird die Landwirtschaft begünstigt durch den Klimawandel und der sich daraus ergebenden Notwendigkeit den Anbau nachwachsender Rohstoffe zu intensivieren zur verstärkten Nutzung erneuerbarer Energien. In: 5th Japanese German Meeting on Urban Climatology: Albert-Ludwigs-University of Freiburg, Germany, October 2008 (Berichte des Meteorologischen Instituts der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg ; 18) Mayer, Helmut; Matzarakis, Andreas (Hrsg.) Universität Freiburg Fakultät für Umwelt & Natürliche Ressourcen Tennenbacher Str. ): Akteursbezogene Anpassung an den Klimawandel: Handlungsspielräume und Planungsprozesse im südlichen Baden-Württemberg – SS 2019 u. WS 2018/19 I completed my Doctorate at the University of Freiburg, Chair of Silviculture, focusing on the 'Drought tolerance of Douglas-fir, Norway spruce and Silver fir … Vorgelegt von . Biografie. in Ecology and Evolution, University of Bern, CH. Latif, M., 2009: Klimawandel und Klimadynamik. Verlag Eugen Ulmer. A first milestone of the project was the expert workshop “Greening REDD+: Challenges and opportunities for forest biodiversity conservation”, held by the IFP and the Institute for Landscape Management in Freiburg from April 14th - 16th, 2010. Aktuelle Informationen zu Klimawandel und anderen Umweltfragestellungen für alle Interessierten zugänglich machen und zur Diskussion anregen: Das möchte die neue Vortragsreihe „Freiburger Umweltgespräche“, eine Kooperation der Uni und Stadt Freiburg, erreichen. PD Dr. Jürgen Kreuzwieser, PD Dr. Hans-Peter Kahle, Thomas Laemmel, schriftliche Ausarbeitung: Abgabe v. 3 Protokollen (je max. Es werden die Auswirkungen dieser Änderungen auf Böden und Wasserhaushalt analysiert, sowie die daraus resultierenden Reaktionen von Vegetation und Tierwelt. Das Modul vermittelt Einblicke in die aktuelle Klimafolgenforschung, die die Auswirkungen des Klimawandels auf Ökosystemprozesse analysiert. werner.konold@landespflege.uni-freiburg.de . können verschiedene Methoden, die für die Ökosystemforschung Bedeutung haben, sicher anwenden. Die prognostizierte und in Teilen bereits eingetretene Veränderung des Klimas auf regionaler und globaler Ebene beeinflusst Eigenschaften und Funktionsweise von Ökosystemen. Wird zur Kursbeginn zur Verfügung gestellt und bekannt gegeben, Prof. Dr. Friederike Lang, Prof. Dr. Christiane Werner, Prof. Dr. Jürgen Bauhus, Prof. Dr. Carsten Dormann, Dr. Martin Kohler, Dr. Helmer Schack-Kirchner, PD Dr. Hans-Peter Kahle, Dr.-Ing. Anpassungsstrategien zu entwickeln. Google has many special features to help you find exactly what you're looking for. Das Modul befasst sich mit der experimentellen Analyse von Klimaeffekten auf terrestrische Ökosysteme und der Identifikation der zugrundeliegenden Prozesse. Jointly, the Institute for Landscape Management and the Institute for Forest and Environmental Policy will organize a conference on the consequences of climate change for objectives and strategies of biodiversity conservation and the management of forest ecosystems. Tel. +49-(0)761/203 3678 Fax +49-(0)761/203 3781 werden auch spezifische Klimaveränderungen in Regionen und Städten berücksichtigt). Im Fokus stehen pflanzliche Anpassungsstrategien an Klimawandel sowie Auswirkungen extremer Klimaveränderungen (z.B. Global warming with a predicted rise in average temperature at an unprecedented speed, leads us to expect definite impacts on forest ecosystems due to their comparatively slow reaction rates and anthropogenic imprint. pollinators for Brazilian farmers . Domain scan report UNI-FREIBURG.DE: Whois, DNS, MX and web server technical analysis on domain name uni-freiburg.de Umweltforschung und Klimawandel Umweltplanung, räumliche Planung und Planungsrecht ... Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen – Modulhandbuch MSc Sommersemester 2021, Stand Dez. alexandra.klein nature.uni-freiburg.de . Climate change and land use change, environmentally induced migration (climate refugees) and sea level rise are some of the specific topics. 2020 Module im Sommersemester FS Modultitel First results. aus Kassel . Die Studierenden sollen dann in 4 Kleingruppen basierend auf Literaturrecherche und den Interviews mit den Behörden und Landnutzungsvertretern sowie der Analyse von Fallbeispielen vorhandene Probleme zusammenstellen und erläutern sowie mögliche Lösungsansätze vorstellen. Kontakt Professur für Waldbau / Chair of Silviculture Tennenbacherstr.