Jeder dritte Erwachsene in Deutschland leidet unter einer mittelschweren Parodontitis.
    Die tückische Zahnbettentzündung führt nicht nur zu Schäden im Mundraum, sondern kann auch die Gesundheit des ganzen Körpers gefährden.

    Parodontitis ist eine bakteriell bedingte Entzündung des Zahnhalteapparates, welche ohne Behandlung zum fortschreitenden Verlust der Zähne führt. Da diese Erkrankung schmerzlos verläuft, werden die Symptome vom Patienten erst spät wahrgenommen oder ignoriert. Bakterielle Beläge (Plaque) und Zahnstein gelten als Auslöser für diese Erkrankung. Vorbeugend kann die professionelle Zahnreinigung das Parodontitis-Risiko reduzieren. 

    Ablauf einer Parodontitisbehandlung:
    – Vorbehandlung mittels professioneller Zahnreinigung
    – Erstellen eines Therapieplanes nach Vermessung der Zahnfleischtaschen
    – Parodontitistherapie in örtlicher Betäubung
    – regelmäßige Nachkontrollen (lebenslang)
    – regelmäßige Nachreinigungen in Form von professioneller Zahnreinigung

     

Alle Rechte vorbehalten. Impressum & Datenschutz